In ewiger Erinnerung an unsere engsten Freunde

 

Von uns Gegangen

und doch nicht Vergessen!!

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.

Auf jener Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigen, grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,

 geht es zu diesem wunderschönen Ort.


Dort gibt es immer was zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf Erden so geliebt haben.

 

 

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat dich gesehen.

Und wenn du und dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst du ihn in deine Arme und hälst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und du schaust endlich glücklich in die Augen deines geliebten Tieres,
das solange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen.

Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, 

und ihr werdet nie wieder getrennt sein...

 

 

 

--------------------------------------

 

-----------------------------------------

 

 

--------------------------------------------------

 

-------------------------------------------

--------------------------------------------


-
------------------------------------------------

völlig unerwartet ist Mini am 19.10 für immer eingeschlafen...

beim Füttern war noch alles o.k. und später als wir sie reinholen wolten wollte sie noch nicht rein...

Mama hat sie dann draussen in einem Bettchen zusammengerollt gefunden.... sie ist friedlich eingeschlafen!!!

 

---------------------------------------------------------

Kira fast 15 Jahre alt ist leider für immer eingeschlafen

------------------------------------------------

Watson dark von den Hausruck-Shelties

------------------------------------------

Indigo von den Hausruck-Shelties

Es ist schrecklich wenn sie so bald gehen müssen 

ich hoffe wir sehen uns hinter der Regenbogenbrücke wieder kleiner Mann. 

Idi wir vermissen dich!! und du wirst immer in Erinnerung bleiben!!

 

 

------------------------------------------

Cora v.d.Hausruck-Shelties

Am Montag den 12.6. 2011 mussten wir unsere Cora im 15 Lebensjahr erlösen.

Sie hatte ein Organversagen .. 

fraß nichts mehr bzw. konnte nichts mehr behalten 

und es ging ihr wirklich sehr schlecht an diesem Tag, 

die Tierärzte könnten ihr nicht mehr helfen genau wie Wendy.. bei ihr ging es auch viel zu schnell. 

 

Hier geht es zu ihrer Seite und ihren Agility Erfolgen 

----------------------------------------------------------

In Erinnerung an Gloria und Jimmy

Gloria und Jimmy sind leider auch schon gestorben..

vielen Dank an ihre Familien das sie uns noch ein paar schöne Fotos von ihnen geschickt haben. 

 

--------------------------------------------------------------------

Jakira v.d.Hausruck-Shelties

Jakira ist am 30.9.2010 über die Regenbogenbrücke gegangen... viel zu früh.

Ihre Familie vermisst sie sehr, auch ihr kleiner Freund Balou!

ein gemeinsames Bild zum Abschied

Roy Black gen. Balou und Jakira

 

------------------------------------------------------------------

 

Cindarella v.d.Hausruck-Shelties gen. Cindy

 

Cindy hatte im Juli einen leichten Schlaganfall.. ich dachte schon ich würde sie da schon verlieren.

Wir entschlossen uns aber noch ihr eine Chance zu geben, 

sie war doch noch so fit und vital, die Untersuchungsergebnisse sahen für eine 14 Jährige noch gut aus.. es ging ihr auch schon bald wieder besser.

Doch in der ersten Septemberwoche ging es ihr gar nicht gut.. sie fraß sehr langsam bzw. fast gar nichts mehr und lag fast nur noch in ihrem Bettchen.

Am Montag 6.9. haben wir sie von ihrem Leiden erlöst.. :-((((   

 

hier geht es auf ihre Seite   und hier auf ihre Agility Seite

 

------------------------------------------------------------------

 

Gwendy von den Hausruck-Shelties gen. Wendy

Grazia und Wendy die 2 Schwestern sind wiedervereint

 

Heute ging es Wendy gar nicht gut.. 

Es ging ihr ganz schlecht,  konnte fast nicht mehr laufen und dann auch nur wenige Schritte, fressen wollte sie nichts und das was die gefressen hatte konnte sie nicht bei sich behalten. 

beim TA wurde dann festgestellt das ihre Leber und Nieren Werte fast gar nicht mehr feststellbar waren, auch ihre Bauchspeicheldrüse funktionierte nicht richtig.

Wir wollten sie nicht leiden lassen sie war 12 Jahre alt und seit dem letzten Wurf mit dem Kaiserschnitt hat sie sich nie richtig erholt 

es fiel uns schwer aber wir mussten sie dennoch heute gehen lassen. 

Wir wissen das uns unsere Oldies irgendwann verlassen mussten, aber das es immer zu früh und zu schnell geht :-(( 

Wendy´s Seite gibt es natürlich noch auch ihre Agility Ergebnisse

 

 

 

------------------------------------------------------------------

 

Oliva von den Hausruck-Shelties gen. Fiffi

Am 8.8.2008 mussten wir unsere kleine Maus über die Regenbogenbrücke gehen lassen, sie wurde nur 4 Jahre alt.

Wir können es jetzt noch gar nicht fassen das es wirklich passiert ist, 4 Wochen vorher war nichts und auf einmal..

Fiffi hatte unerklärliche Abszesse am ganzen Körper, woher, warum, keiner wusste was .. nach der x-ten Ultraschall Untersuchung fand man was im Eierstock, das mit einer OP entfernt wurde. Es ging ihr wieder besser wir freuten uns das es nun aufwärts geht. Leider verschlechterte sich ihr Zustand wieder und sie musste wieder in die Klink, dort fand man nach einer Magenspiegelung im Magen weitere Knoten. Hoffnung aussichtslos.. 

Fiffi schenkte uns 2 wundervolle Würfe, in ihnen lebt unsere kleine Maus weiter sie haben alle die besondere Art ihrer Mutter geerbt. Wer Fiffi gekannt hat weiß wovon ich schreibe. 

Fiffi´s Seite bleibt natürlich weiterhin online.. 

 

------------------------------------------------------------------

Karla floriansky lom CS  gen. Karla

mit einem halben Jahr kam Karla zu uns.. und von diesem Tag an war es um uns geschehen, durch sie haben wir diese tolle Rasse kennen und lieben gelernt. Karla war unsere Stammhündin ohne sie wären die Hausruck-Shelties nicht das was sie heute sind! Wir sind ihr sehr dankbar für alles.. 15 1/2 Jahre ist eine lange Zeit doch für uns ging sie viel zu schnell vorbei. 

Hier geht´s zu Karla´s Seite es gibt zwar nicht viele Fotos doch sie lebt in unseren Herzen weiter!!

Karla urli Oma machs gut .. wir sehen uns wieder .. 

grüße Boomer, Grazia und Kendy von uns in Land der Regenbogenbrücke!! 

------------------------------------------------------------------

Scandyline little Venturer gen. Kendy

Am 5.1.2008 mussten wir einen Schritt machen den man nicht gerne macht aber es musste sein.. wir haben Kendy am 5.1.2008 von seinen Schmerzen erlöst mit fast 13 Jahren.

hier geht es zu seinen eigene Seite die wir nach seinem tot auch nicht mehr verändern werden

Wir sind sehr traurig das unser Kendy Opa nicht mehr da ist, aber wir sind sehr stolz das wir von Kendy so viele wunderbare Nachkommen bekommen haben. In ihnen lebt ein ganz besonderes Herz weiter, alle erinnern uns an ihn. Unsere Shelties wären nicht so einzigartig ohne ihn geworden!! DANKE für alles.. Kendy Opa wir sehen uns wieder!! 

 

------------------------------------------------------------------

Image Hosted by ImageShack.us

Grazia

von den Hausruck-Shelties

 

Ein Abschied für immer

Grazia war nicht irgendeine Hündin sie war etwas besonderes...

Österreichischer Champion, ein erfolgreicher Sportler und immer gut drauf. Wir haben leider erst viel zu spät bemerkt das sie schwer krank war. Stand 2 Wochen vorher noch auf dem Siegertreppchen bei einem Agiltiy Turnier. Montags ließen wir Grazia von unserem Tierarzt untersuchen da sie zu husten anfing .Er machte Ultraschall, Röntgen und und.. schließlich war er sich sicher es war Krebs, 

sie hatte in der rechten Herzklappe einen Tumor der auch schon ausgestrahlt hatte. Ihre Lunge war weiß deshalb hat sie auch fast keine Luft mehr bekommen. Am Sonntag ging es ihr dann sehr schlecht und wir fuhren um sie von ihren Leiden zu erlösen zum Tierarzt.

 Image Hosted by ImageShack.us

 Image Hosted by ImageShack.us

Das letzte gemeinsame Foto mit ihrem Papa und ihrer Tochter 

 

Wir sind sehr froh das wir Grazia´s Tocher Nala 

bei uns haben. Sie ist Grazia sehr ähnlich. Obwohl niemand Grazia ersetzen kann.

Alles über Grazia

 

------------------------------------------------------------------

 

Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

In Gedenken an unseren 

Boomer

geb. Juni 1991     gest. Februar 2005

 

Wir mussten Boomer am 14.02.2005 

einschläfern lassen, er war schon sehr krank.

Konnte nicht mehr richtig laufen und stehen, 

auch wenn es ein sehr schwerer Schritt war

für ihn war es das beste. 

 

Ich hoffe dort wo er jetzt ist hat er keine

Schmerzen mehr 

und er kann wieder schmerzfrei über die Felder sausen. 

Boomer Ich denke an dich

-----------------------------------------------------------------

Hier sein kleiner Lebenslauf...

Wir haben Boomer von Wels über den Tierschutzverein bekommen. Er wog 18 kg war 3 Jahre alt und 38 cm groß. Die Besitzer hatten noch 2 Shelties, die sie wie Schweine im Garten hielten. Die Hunde haben sich Höhlen gegraben und bekamen Essensreste.  

Natürlich nahmen wir ihn auf der stelle mit.

Zuhause angekommen sofort in die Badewanne und einmal richtig durchbürsten, das er sichtlich genoss. Nach 2 Stunden Arbeit ist aus dem Riesen Wollknäuel ein süßer Sheltie entstanden.   

Nach ca. 5 Monaten hatten wir auch 6 Kg abgenommen, was am Anfang gar nicht so einfach war. 

Denn er fraß so gut wie Alles, angefangen von den Meisenknödeln die an den Sträuchern hingen!  bis zu den Christbaumkerzen war alles dabei.

Er begleitete mich auch, in meiner Schulzeit schon mal zu einem Wandertag. Das er sichtlich genoss, hier mal ein Würstchen da mal ein kleines Keksi. Er hatte sehr viel Spaß mit den anderen Kindern, wo er auftauchte stand Boomer im Mittelpunkt. 

Mit dem Alter ging es ihm nicht mehr so gut, seine Beine trugen ihn nicht mehr so gut und wenn es sehr kalt war, lag er am liebsten neben dem Ofen, wo es sehr warm ist.

Aber !!Spazieren gehen!! war immer seine  Leidenschaft,  

Boomer war zwar nicht mehr so fit wie früher, aber er wollte immer unbedingt mit und die verrückten Hühner / Hausruck-Shelties über die Felder jagen!?!

 

 Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

   Baby Boomer            und hier mit 5 Jahren 

     Image Hosted by ImageShack.us
März 2004

    

------------------------------------------------------------------

 

 Image Hosted by ImageShack.us

In Gedenken an

Baquero Black von der Sheltiemühle

gen. Jerry 

Image Hosted by ImageShack.us    Bes. Susanne Schulze "of Cherryglen"

gest. August 2005

Er ist der Vater von Cindarella und Cora,

der Opa von King Lucky, Pamina und Phelipe

Er wird immer mit seiner Sheltiefamilie verbunden sein und mit seinem Wesen hat er die Hausruck-Shelties sehr gestärkt.

 

------------------------------------------------------------------

 

Image Hosted by ImageShack.us

In Gedenken an

Delegate of Cherryglen

gen. Dajm

Image Hosted by ImageShack.us   Bes. Synve Lundgren

gest. Juni 2006

 

Dajm war ein wundervoller Hund..

er liebte es mit den Schafen zu arbeiten, auch im Agility machte er eine gute Figur.  

Er war Österreichischer Champion 

im Ring machte ihm keiner was vor er wusste das er der schönste war. 

Leider ist er nur 5 Jahre alt geworden..

 

Dajm wird uns allen in Erinnerung bleiben 

2005 schenkte er unserer Nala noch 4 schöne Welpen, Speedy wird uns immer an Dajm erinnern!!  

 

------------------------------------------------------------------

In Gedenken an

weitere Hausruck-Shelties 

die ihren Besitzern sehr fehlen

 

Apollo v.d.Hausruck-Shelties

gen. Charly

blue merle

M: Karla florisanski lom CS

V: Haleff vom Wolfstein

Eika v.d.Hausruck-Shelties

tricolor

M: Karla florisanski lom CS

V: Borderline Country Harvester

starb bei einem Verkehrsunfall 

Gamira v.d.Hausruck-Shelties

blue merle

M: Angie vom Ponyhof

V: Scandyline little Venturer

Gigolo v.d.Hausruck-Shelties

blue merle

M: Angie vom Ponyhof

V: Scandyline little Venturer

Maggie

v.d.Hausruck-Shelties

tricolor

M: Cora v.d.Hausruck-Shelties

V: Japaro nightwatch man

starb bei einem Verkehrsunfall

Henry v.d. Hausruck-Shelties

gen. Tiger

tricolor

M: Karla florianski lom CS

V: Anthony Dancing gold of Working Clountry

starb durch eine schlimme Infektion

 

 

 

------------------------------------------------------------------